How To Guide

Ich habe auf dieser Seite eine Übersicht zusammengestellt, die als Leitfaden für das Clean Eating helfen soll. 

Was Clean eating bedeutet, findest du hier: Was bedeutet clean eating?

Ich ziehe viele Vorteile aus dem Clean Eating. Was genau, kannst du auf dieser Seite nachlesen.

Ein erster Schritt wäre, jetzige Produkte wie zum Beispiel Weizenmehl gegen Vollkornprodukte wie Vollkornmehl auszutauschen. Hier erfährst du, wie einfach es ist, und was man austauschen kann. 

Ein Grundstein des Clean Eatings ist die Wochenplanung. Wie ich das mache und wie du hiermit auch noch Geld sparen kannst, kannst du hier lesen. 

Eine Übersicht über viele Produkte, die clean sind, kannst du hier herunterladen, und direkt mit in den Supermarkt nehmen. 

Es ist wichtig, die Zutatenlisten zu lesen. Das ist ganz einfach. Auf dieser Seite findest du hilfreiche Tips dazu. 

Trinken ist wichtig! 2-3 Liter Wasser am Tag sollten es sein. Die Vorteile und wie du es schaffen kannst, findest du hier. 

Wie viel du isst und wie groß deine Portionen sind, spielt eine tragende Rolle im Clean Eating. Erfahre hier, wie das geht.

Jeder hat mal schlechte Tage. Und auch ich esse dann gerne mal ein Stück Schokolade. Wie das gar nicht auffällt, und was die 80/20 Regel bedeutet, steht hier.

Kohlenhydrate sind kein Feind, sie sind in der gesunden Ernährung und auch beim Abnehmen ein wichtiger Bestandteil. Warum und wie viel du hiervon essen kannst, lese hier.

Genauso sieht es mit Fetten aus. Gesunde Fette helfen dir, schlank zu werden und es auch zu bleiben. Auf dieser Seite steht, wie das geht. 

Trackbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *