Die perfekte Quinoa Bowl

Auf Instagram habe ich es euch gestern ja schon erzählt: Es gibt endlich wieder ein neues Rezept. Ich habe es selbst nicht mehr für möglich gehalten, dass ich es noch schaffen werde hier in den USA zu kochen, geschweige denn ein so tolles Rezept zu zaubern, dass ich es mit euch teilen muss. Aber heute gibt es endlich wieder Nachschub: Die perfekte Quinoa Bowl.

grünkohl kale spinat quinoa bowl clean eating gesund blog deutsch

Auf meinem Blog findet ihr ja einige Bowls und Quinoa Bowls aber diese hier hat es wirklich in sich. Ich habe mich hier in den lokalen Health Spot Restaurants inspirieren lassen und meine eigene Kreation entwickelt – und sie ist einfach der Wahnsinn. Selbst mein Schatz war begeistert – und wer hier schon länger liest weiß, dass das das Schlüsselwort ist, um die Bowl auch an euren Männern zu testen :-)

grünkohl kale spinat quinoa bowl clean eating gesund blog deutsch

Als Hauptzutat habe ich eine Mischung aus Kale (Grünkohl) und Spinatblättern benutzt. In den USA gehört Kale mittlerweile nicht mehr zu den Trend-Lebensmitteln sondern ist auf wirklich jeder Speisekarte zu finden und so normal wie bei uns der Eisbergsalat. Ich weiß, dass es in Deutschland schwierig ist, an frischen Grünkohl zu kommen beziehungsweise ist das ja leider auch nur saisonal möglich. Deshalb biete ich euch hier eine Alternative: Spinat oder einfach anderes Grünzeug. Rucola stelle ich mir auch lecker vor. Wer allerdings Grünkohl bekommen kann, sollte diese Bowl im Winter dann unbedingt mal damit probieren (wichtig finde ich für das perfekte Geschmackserlebnis: Grünkohl ganz klein schneiden).

grünkohl kale spinat quinoa bowl clean eating gesund blog deutsch

grünkohl kale spinat quinoa bowl clean eating gesund blog deutsch

Neben der Grundzutat habe ich Sitzpaprika in dünne Ringe geschnitten und Tomaten geviertelt. Eine halbe rote Zwiebel wurde angebraten und Quinoa nach Anleitung gekocht (soviel wie ihr mögt bzw. laut Mengenangabe). Die Avocado habe ich mit einer Gabel zermatscht und die restlichen Dressingzutaten untergerührt. Nun bin ich wie folgt vorgegangen: Grünzeug in die Schale. Paprika und Tomaten hinzu. Noch warmes (!) Quinoa und Zwiebeln hinzu und das Dressing darüber geben (keine Sorge, ist eher wie Pudding und nicht flüssig). Das Ganze nun gut verrühren bis alle Zutaten mit dem Dressing bedeckt ist. 

grünkohl kale spinat quinoa bowl clean eating gesund blog deutsch

Nun eine Hand voll Bio Tortilla Chips zerkrümeln und dazu geben – noch einmal kurz unterheben und die Bowl in Bowls aufteilen. haha. Ihr wisst schon, was ich meine… Zu guter Letzt noch ein paar zerkrümelte Tortilla Chips als Topping streuen und fertig ist die super leckere Quinoa Bowl.

grünkohl kale spinat quinoa bowl clean eating gesund blog deutsch

Quinoa Bowl
Serves 2
Write a review
Print
Ingredients
  1. Grühlkohl, Babyblattspiant oder anderes "Grünzeug"
  2. Quinoa (Menge nach Belieben oder nach Mengenkontrolle)
  3. 1/2 rote Zwiebel
  4. Spitzpaprika
  5. Tomaten
  6. Fetakäse
Dressing
  1. 1 Avocado
  2. 4 EL Balsamico Essig
  3. 2 EL Olivenöl
  4. Salz, Pfeffer
  5. Paprikapulver nach Belieben
  6. Knoblauchpulver nach Belieben
  7. 2 Hand voll Tortilla Chips
Instructions
  1. Das Quinoa nach Anleitung kochen.
  2. Die Zwiebel in Ringe schneiden und glasig braten.
  3. Den Grünkohl sehr klein schneiden und in eine große Schüssel geben.
  4. Tomaten vierteln, Paprika in Ringe schneiden und hinzu geben. Fetakäse zerkrümeln und hinzu geben.
  5. Die Avocado zermatschen. Die restlichen Dressing Zutaten zur Avocado geben.
  6. Das noch warme Quinoa und die Zwiebeln unterheben. Das Dressing (Achtung dickflüssig) hinzu geben und alles gut vermengen.
  7. 1 Hand voll Tortilla Chips zerkrümeln hinzu geben und unterheben.
  8. Die restlichen Tortilla Chips zerkrümeln und damit garnieren.
Juliefeelsgood http://juliefeelsgood.de/

Comments

  1. says

    Oh ja, auf die Bowl habe ich schon gewartet, seit ich in deinen Stories davon gehört habe. Den Feta würde ich zwar für mich weglassen, aber der Rest klingt einfach nur super lecker!

    Liebst,
    Ulrike

  2. says

    Hey Julia, erstmal – Super toller Post! Ich muss zugeben als Mann macht mich dieses Gericht eher weniger an 😉 Trotzdem finde ich eine Sache super interessant und zwar die Avocado im Salat Dressing. Man sollte dazu wissen, ich liebe Avocados 😉 bin aber bis heute noch nicht auf die Idee gekommen… Danke für den Tipp bzw. das Rezept. (Jetzt schnell eine Avocado kaufen um den Salat heute Abend mit Avocado Dressing zu probieren) 😉

    Beste Grüsse

    Yvan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *