Comments

  1. Von Bikini ready bin ich noch weit entfernt, aber die Geburt von Laura liegt ja erst knapp 8 Wochen zurück…wenigstens habe ich fast mein Ausgangsgewicht schon erreicht. Davon sollen aber auch noch ein paar Kilogramm verschwinden 😉 über ein Video mit deinen Übungen würde ich mich freuen, denn obwohl ich die meisten Übungen kenne fallen sie mir in meinen Workouts oft nicht mehr ein – furchtbare Angewohnheit. Ich muss mir meine Workouts auch immer genau aufschreiben 😂
    Liebe Grüße
    Jenny

    • Hallo Jenny, dann mache ich das doch mal 🙂 Und super, dass dein Ausgangsgewicht schon wieder erreicht ist. Dann musst du auch „nur noch“ straffen, wenn es so richtig wieder los geht. LG Julia

  2. Hallo Julia,

    danke für Deinen ausführlichen Post.
    Ich fänd es schön, wenn Du Dein workout mit uns teilst. Würde dann auch mal probieren zu Hause zu trainieren (gehe immer ins Studio).

    Viel Erfolg noch weiterhin und einen tollen Urlaub.

    Liebste Grüße,
    Nina

  3. Hi,
    ich habe die Challenge mit Dir angefangen und gehe jetzt auch in den Endspurt. Mein Ziel war, 2 kg abzunehmen (die ich Weihnachten drauf gelegt habe 🙁 und am 11.06. fit einen Halbmarathon nicht nur zu schaffen, sondern auch zu genießen! Die kg sind fast weg, Training läuft.

    Eine Frage: wieviel EL oder g entspricht das CUP?
    Ein gr. Kompliment an Dich noch: ich finde Du kommst unglaublich glaubwürdig rüber, und noch was: Deine Ess-Mengen erscheinen sehr viel, auch das finde ich gut, denn mit Hungern hat das wohl rein gar nichts zu tun!

    • Hallo cathleen, toll, das du mitmachst. Und toll, dass du auch deine Ziele erreicht hast. Es kommt immer darauf an – 1 Cup Mehl ist ja schwerer als 1 Cup Haferflocken und daher dann auch eine andere Einheit. Deshalb müsste man schon die Cups benutzen.

      Vielen Dank, stimmt mit Hungern hat das Ganze wirklich nichts zu tun. Das wäre ja schrecklich. LG Julia

  4. Hi 🙂
    Ich frage mich auch, wie viel ein cup ist. Gibt es diese zum Abmessen irgendwo zu kaufen? Fast alle amerikanischen Rezepte sprechen von Cups und ich lege sie dann immer wieder zur Seite, weil ein Cup für uns Deutsche eine sehr ungenaue Angabe ist, die jedes Rezept (oder Mengenkontrolle) ruiniert..
    Danke und liebe Grüße!

    • Hallo Luisa, ich habe die Cups im text verlinkt. Bei Amazon gibt es sie ganz günstig zu kaufen. Es kommt immer darauf an – 1 Cup Mehl ist ja schwerer als 1 Cup Haferflocken und daher dann auch eine andere Einheit. Deshalb müsste man schon die Cups benutzen. Mit den Cups ist es kinderleicht, USA Rezepte nachzukommen 🙂 LG Julia

  5. Hallo Julia,

    Ohja, über ein Video mit Deinen Übungen würde ich mich auch sehr freuen! Ich kenne zwar viele Übungen, aber ich habe das gleiche Problem wie Jenny, während des Trainings fallen sie mir nicht mehr ein und dann mache ich immer die gleichen 🙂 Du hast ja echt waaahhhnsinnig viele Muckis aufgebaut. Ganz großes Kompliment! Bei mir dauert leider alles etwas länger dieses Jahr, weil ich die ersten Monate gefühlt ständig erkältet war. Außerdem bin ich leider wieder in alte Verhaltensmuster zurück gefallen. Die viele Schokolade, die ich mir zu Weihnachten reingehauen habe, hat es mir wirklich schwer gemacht komplett zurück zum Clean Eating zu kommen. Das werde ich dieses Jahr definitiv anders machen. Dann muss der Weihnachtsteller anders aussehen, damit die Zeit danach nicht so schwer ist. 😉 Aber so langsam geht es wieder bergauf, Salat steht wieder öfter auf dem Speiseplan und die Laufroutine, kommt so langsam auch zurück 😊.

    Ganz liebe Grüße,
    Das Lieschen

    • Hallo Lieschen, Dankeschön. du schaffst das schon. Bis Weihnachten kannst du ja so richtig wieder in Gang kommen und dann deinen Weihnachtsteller-Plan umsetzen und nächstes Jahr im Sommer über den Bikini Body freuen 🙂 LG Julia

  6. Hallo Julia,

    ich war die ganze Zeit nur stille Leserin, habe gefühlte Drölftausend Rezepte bei dir ausgedruckt und auch ausprobiert und bin begeistert.
    100 %iges Clean Eating mache ich nicht, aber 80 % bestehen daraus. Gesund habe ich eh immer schon gegessen und Sport mache ich auch regelmäßig.
    Aber mir kamen nie so wirkliche Ideen was ich kochen oder snacken könnte bis ich auf deine Seite gestoßen bin! Also riiiießen Kompliment an dich – die Seite ist super, deine Rezepte sind toll und die Art und Weise wie du schreibst finde ich klasse 🙂
    Das wollte ich nur mal los werden 🙂

    Liebe Grüße
    Vanessa 🙂

  7. Hallo Julia,
    ich würde ein Video auch klasse finden!
    Hast du einen guten Tip gegen Heißhunger?ich finde es manchmal echt schwierig da standhaft zu bleiben! Und wie ist deine Meinung zu koffeinfreien Kaffee?? Danke für eine Antwort und mach weiter so… dein Blog ist wirklich großartig 😁 VG, Julia!

  8. Hallo Julia,

    dein Blog ist sooo motivierend! Ich habe zwar nach meiner Schwangerschaft auch wieder mein Ausgangsgewicht. Da ich aber eh zu dick bin, muss ich etwas ändern und bin bei der Suche über Deinen Blog gestolpert. Toll 😊 👍🏻

    Eine Frage hätte ich: wie rechnest Du denn für die Portionen die Größe Deiner Hand in Cups um? Ich hoffe Du verstehst was ich meine…

    Liebe Grüße

    Kathrin

    • Hallo Kathrin, Dankeschön! Ich schätze das einfach – ich nehme das nicht ganz so genau. Meistens benutze ich Cups für Quinoa etc und für Fisch Fleisch und so die Hand (also imaginär :_)) LG Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.