Hackfleisch Reis Eintopf

Eigentlich ist es mir heute viel zu warm, um einen Post über meinen leckeren Hackfleisch Reis Eintopf zu schreiben. Aber er ist so fantastisch und einfach gemacht, dass ich ihn nun posten möchte. Hier im Norden soll es ja ab morgen auch schon wieder etwas abkühlen. Ein Winterrezept ist dies nicht, aber für knapp 30 Grad vielleicht doch nicht so passend.

hackfleisch Reis Eintopf clean eating rezept blog

In letzter Zeit stehe ich total auf schnelle Rezepte, die ich in einem Topf zusammen fertig stellen kann und die dann mehrere Tage im Kühlschrank halten oder sogar eingefroren werden können. Und da passt dieser Clean Eating geeignete, gesunde Eintopf sehr gut zu. Mein Mann nennt diesen Eintopf „Stuffed Pepper Soup“ – übersetzt meint er damit „Gefüllte Paprika Suppe“ – denn ja, die Zutaten sind fast identisch, nur die Zubereitung läuft anders. Für mein Rezept werden alle Zutaten zerkleinert und in einem großen Kochtopf zu einem Eintopf gekocht. Gefüllte Paprika dagegen werden im Ofen gebacken. Der Geschmack ist aber ähnlich.

hackfleisch Reis Eintopf clean eating rezept blog

Beim Hackfleisch solltet ihr auf reines Rinderhackfleisch zurück greifen, da Rinderfleisch für das Clean Eating besser geeignet ist. Vielleicht ist euch schon aufgefallen, dass es bei uns, wenn es denn mal Fleisch gibt, niemals Schwein gibt, das ist viel zu fettig. Der Reis kommt bei mir nur als Naturreis (mittlerweile hat sogar Lildl Naturreis) in den Topf. Die passierten Tomaten kann man entweder selbst herstellen oder wie ich aus der Glasflasche in Bio Qualität (z. B. Rossmanns EnerBio) kaufen. Dann spart man sich sämtliche Zusatzstoffe. 

hackfleisch Reis Eintopf clean eating rezept blog

Soviel zu den Zutaten. Geschmacklich habe ich ja schon oben erwähnt, dass dieses Hauptgericht sehr an gefüllte Paprikaschoten erinnert, allerdings schön cremig. Ich habe dazu noch einen kleinen Salat gegessen, um weiteres Grünzeug neben den Paprikas aufzunehmen – so ganz alleine ist das vielleicht etwas wenig Gemüse. Wie oben schon beschrieben kann man diesen Eintopf auch super einfrieren.

Hackfleisch Reis Eintopf
Write a review
Print
Zutaten
  1. 500 g Rinderhack
  2. 1 Zwiebel
  3. 1 Paprika, zerkleinert
  4. 800 ml Bio-Tomatenstücke mit Flüssigkeit aus der Dose
  5. 280 ml passierte Bio-Tomaten
  6. 400 ml Bio-Gemüsebrühe
  7. 350 g Naturreis, gekocht
  8. Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. Das Hackfleisch zusammen mit der zerkleinerten Paprika und zerkleinerten Zwiebel anbraten. In einen großen Topf geben und Tomaten aus der Dose, passierte Tomaten und Gemüsebrühe hinzu geben. Alles gut verrühren und nun den gekochten Reis hinzugeben. Würzen.
  2. Zudecken und für ca. 30 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen.
Juliefeelsgood http://juliefeelsgood.de/

Comments

  1. Melly says

    Liebe Julia,
    alles in einem Topf zu machen mag ich auch sehr gerne.
    Bei einigen Deiner Backrezepte habe ich mir daher Notizen gemacht, sodass ich auch was die Teigschüsseln betrifft nur eine benötige (das war mein Weg, mir das Selbermachen zu erleichtern…).
    Übrigens habe ich eine schnelle Alternative zu den Frühstücksgerichten entdeckt: die Müslimarke, bei der man sich auch selbst Müslis zusammenstellen kann, hat viele solche im Sortiment, die auch clean sind. Ich war immer gegen diese Müslis, bin aber im Urlaub mal in einen Laden gegangen und war dann doch zugegebenermaßen positiv überrascht…
    Vlg Melly

  2. Tamara Kathan says

    Das Rezept klingt wirklich super und wird jetzt nachher von mir gekocht. Eine Frage hätte ich aber noch: wenn ich den bereits gekochten Reis nochmals 30 Minuten lang mitkoche wird der dann nicht sehr pampig/matschig?

    Liebe Grüsse

    Tamara

  3. Lydia says

    Das Rezept haben wir gestern ausprobiert. Ich habe noch ein wenig Majoran rein gemacht und zwei grüne Paprikaschoten. Das war wirklich sehr sehr lecker!! Und schnell und einfach ist es auch. Das gibts jetzt öfter :-)

  4. Lina says

    Hallo Julia,
    habe vor einigen Tagen deinen Blog entdeckt und gestern Abend direkt mal den leckeren Hack-Reis Eintopf nachgekocht. Ich und mein Freund waren echt begeistert! Werde jetzt in den nächsten Tagen noch mehr Clean-Rezepte ausprobieren. Dein Blog ist sehr motivierend! Weiter so!

    Liebe Grüße
    Lina

  5. Kristina Meyer says

    Auch wir haben es endlich mal geschafft den Eintopf nachzukochen. Wir sind begeistert und haben ihn verschlungen. Danke für so tolle Rezepte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *