Neu entdeckt: Chlorella

Täglich liest und hört man von „Superfoods“. Gerade wer Wert auf eine gesunde Ernährung legt, läuft diesen sogenannten Wunderprodukten immer wieder über den Weg. Ich glaube nicht wirklich an Chia Samen und Co. (warum zehnmal so viel ausgeben, wenn Leinsamen fast identische Nährwerte haben? Den einzigen Vorteil in Chia Samen sehe ich in der Konsistenz für Pudding und Co.), doch eines der sogenannten „Superfoods“ hat es wirklich in sich: Chlorella. Klingt auf den ersten Blick nicht sonderlich ansprechend, oder? Nach meinem Artikel werdet ihr aber hoffentlich anderer Meinung sein, denn nachweislich hat die grüne Alge tolle Vorteile.

chlorella gesundheit blog

Chlorella ist sehr eiweißreich und besitzt gesunde Fette und andere Nährstoffe, die den Körper reinigen. Die grüne Alge wächst ganz natürlich. Im Ernährungsbereich findet man Chlorella als Pulver oder Tabletten. Für Vegetarier und Veganer ist sie außerdem eine super Eiweißquelle, für alle anderen aber genauso wichtig.

Wofür Chlorella gut ist? Für Einiges: Sie liefert Energie (vielleicht ist das auch der Grund, warum ich in den letzten Wochen Bäume ausreißen könnte), unterstützt beim Abnehmen und hilft, Metalle aus dem Körper zu bekommen. Studien haben außerdem bewiesen, dass Chlorella dem Körper hilft, sein hormonelles Gleichgewicht zu finden.

chlorella gesundheit blog

Chlorellas grüne Farbe kommt von der sehr hohen Konzentration an Chlorophyll. Chlorophyll ist ein natürlicher Farbstoff, der von Pflanzen gebildet wird, die Photosynthese betreiben. Immer und überall wird gesagt, wir sollen mehr Grünzeug essen, am besten fünf bis sieben Portionen pro Tag. Wie soll man das denn schaffen? Ich habe beschlossen, für einige Zeit Chlorella zu testen, um meinen Gemüsehaushalt komplett abzudecken und die tollen Vorteile zu erleben:

  • Befreit den Körper von Giften und Schwermetallen
  • Unterstützt das Immunsystem
  • Hilft beim Abnehmen: Chlorella hilft, den Hormonhaushalt zu regulieren und regt den Stoffwechsel an
  • Lässt uns frisch aussehen (Chlorella besitzt ganz viel Vitamin A)
  • Kontrolliert den Blutzuckerspiegel (Diabetiker geeignet)
  • Schwangerschaft: weniger Blähbauch, bessere Verdauung, verbesserte Muttermilch

Ich habe meine Chlorella Tabletten (Pulver war mir irgendwie zu extrem) von Fairvital erhalten (bei Fairvital bekommt man neben Chlorella auch noch viele andere bioaktive Vitalstoffe, die alle ohne Zusatzstoffe, Weichmacher und Tierversuche auskommen) und nehme sie nun seit knapp zwei Wochen. Der Geruch war erschreckend: Habe ich Fischfutter bestellt? Nun, es handelt sich um Algen, da bleibt ein Geruch aus dieser Richtung wohl nicht aus. Das ist aber nach ein paar Tagen überhaupt nicht mehr schlimm gewesen. Mittlerweile rieche ich es nicht mehr. Ich fühle mich wirklich richtig gut und habe so viel Energie. Das muss natürlich nicht an Chlorella liegen, aber es würde ja zusammenpassen. Ich fühle mich frisch und wurde auch schon des Öfteren darauf angesprochen. Ob es wirklich an der grünen Alge liegt, werde ich wohl in ein paar Wochen wissen, wenn die Packung leer ist – dann werde ich ein paar Wochen Pause machen, um zu sehen, wie viel Energie noch übrig ist.

chlorella gesundheit blog

Übrigens sollte man während der Einnahme genügend Wasser trinken, damit die Giftstoffe auch wirklich bestmöglich aus dem Körper gespült werden. Auf der Verpackung steht zwar, man soll sechs Tabletten pro Tag nehmen, ich habe mich aber nicht an diese Anleitung gehalten und gute Erfahrungen gemacht: So einnehmen. Ich nehme also vier Tabletten am Tag, die große Menge an Tag 9 lasse ich weg.

Habt ihr schon von Chlorella gehört? Nehmt ihr es vielleicht schon? Lasst es mich und die anderen Leser wissen. 

In freundlicher Zusammenarbeit mit fairvital.

Comments

  1. Sarah says

    Hi Julia,

    nimmst du zusätzlich zu den Chlorella-Tabletten auch noch deine Maxi-Hair Vitamin-Tabletten? Das wären ja dann ganz schön viele Tabletten am Tag, obwohl du dich ja ohnehin super gesund ernährst. Die Vitamine habe ich mir jetzt auch bestellt und ich bin mal gespannt, ob ich mich durch die Einnahme irgendwie anders fühle.

    Liebe Grüße

    P.S.: Toller Blog!!!! :)

    • Julia says

      Hallo Sarah,

      zur zeit nehme ich Maxi Hair nicht, auf der Packung steht, in der Schwangerschaft weglassen… Ich denke, danach werde ich sie wieder nehmen – dann Chlorella aber weglassen. Zu viel ist nicht so gut – das stimmt. ich probiere einfach gerne ab und an neue Dinge, aber nicht alles auf einmal. LG Julia

  2. Maria says

    Hallo Julia,

    habe vor zwei Wochen Deinen Blog entdeckt und finde ihn soooo toll! Bin fast täglich hier. :-)

    Eine Frage habe ich zu Deiner Einnahme von Chlorella. Wie nimmst Du die 4 Tabletten über den Tag verteilt? Zwei morgens, zwei abends? Oder vier auf einmal?

    Liebe Grüße
    Maria

    • Julia says

      Hallo Maria, danke für dein feedback – schön, dass dir mein Blog gefällt. Ich nehme morgens zwei und abends zwei – genau. Das ist für mich meiner Meinung nach die richtige Aufteilung. LG Julia

  3. Nina says

    Hallo Julia

    Ich verfolge auch schon länger regelmäßig deinen Blog und hole mir viele Ideen von dir. Sehr schöne Seite!

    Nach deinem Artikel habe ich mir auch die Tabletten geholt und nehme diese jetzt seit einer Woche. Ich hätte noch zwei kleine Fragen.

    Machst du nach 9 Tagen trotzdem eine zweitägige Pause? Du schreibst ja, dass du diese Hoch-Dossierung nicht machst.

    Ich habe unheimlich viel Durst die letzten Tage und trinke mindestens 3 Liter stilles Wasser am Tag. Meinst du, dass kommt auch von den Tabletten bzw war das bei dir auch so? Sonst trinke ich so 2 Liter stilles Wasser über einen „normalen“ Tag.

    Was bei mir ein sehr positiver Effekt ist, ich habe seit dem ich die Tabletten nehme keinen Hunger auf Süßes :-) und ich fühle mich sehr energiegeladen!

    Viele Grüße Nina und ich freue mich auf viele weitere Berichte von dir!

    • Julia says

      Hallo Nina, danke für dein feedback. Nein, ich habe sie einfach durch genommen, da ich ja weniger nehme. Wie viel trinkst du denn jetzt ich habe seit einiger zeit auch vermehrt Durst und es auf die Schwangerschaft geschoben aber vielleicht liegt es ja an den Tabletten. Das könnte sein. Schön, dass dir die Tabletten auch gut tun. LG Julia

  4. Kati says

    Liebe Julia,

    ich bin in den letzten Monaten immer wieder auf deinem Blog unterwegs und finde es sehr motivierend, was du schreibst. Dankeschön!
    Es klingt sehr vielversprechend, was du über die Wirkung von Chlorella schreibst. Ich habe mich noch etwas weiter darüber informiert und mich entschieden, das auch mal auszuprobieren.
    In Chlorella soll nämlich außerdem auch viel Vitamin B12 und Eisen enthalten sein, was ich im Moment gut gebrauchen kann :-)

    Viele Grüße,
    Kati

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *