Coffee Talk Vol. 10

Ganz tief in meinem unveröffentlichte Beiträge Archiv habe ich doch glatt die letzte Runde des Coffee Talks vergessen. Gerade fiel es mir brandheiß ein und natürlich sollen auch die letzten eurer Fragen beantwortet werden. Also, los gehts!

coffeetalkme

Was hälst du von Kursen im Fitnessstudio? Welche Erfahrungen hast du hier gemacht? Denkst du, dass Gerätetraining effektiver ist? Ich persönlich mag Fitnesskurse im Studio nicht so gerne. Das ist aber einfach meine Einstellung – das heißt nicht, dass sie nicht effektiv sind oder anderen Spaß machen können. Ich denke, es kommt auch ganz auf den jeweiligen Trainer an. In meiner Pilates Hochphase habe ich es ständig zu Hause mit Online Trainer gemacht, beim Besuch einer Pilates Stunde im Fitnessstudio wäre ich fast eingeschlafen… Gerätetraining ist nicht effektiver, denn auch hier kann man vieles falsch machen (nicht genügend Intensität zum Beispiel). Egal ob Kurs, Gerätetraining oder Freitraining mit Hanteln – wenn der Lehrer gut ist, die Intensität stimmt und es es Spaß macht, ist alles gut. 

Hast du eine Idee für Clean Eating Marmelade oder Fruchtaufstrich? Ja, die habe ich: Hier geht es zu meinem Rezept. Wer sie nicht selbst machen möchte, dem kann ich diese mit Agavendicksaft gesüßte Marmelade oder Zwetschenmus als Alternative ans Herz legen. 

Wie schaffst du es, dich konsequent „clean“ zu ernähren? Oder gibt es bei dir auch mal Schokolade oder Pizza? Balance ist das Stichwort. Klar gibt es bei mir auch mal Schokolade und Pizza. Sonst wäre das Leben ja langweilig. Und die Ernährung sowieso. Ich versuche, 80% clean zu essen und 20% zu genießen – egal was es ist. Zur Zeit habe ich eine Schwäche für Schokoladenriegel von EnerBio. Die genieße ich dann so richtig und habe auch kein schlechtes Gewissen. Ich glaube, dass man auch nur so ständig und langfristig dabei bleiben kann. An komplette Cheat Days glaube ich nicht, ich genehmige mir etwas, wenn mir danach ist. Oder gebe einfach mal eine extragroße Portion Fetakäse auf meinen Salat. Oder trinke eine heiße Schokolade am Nachmittag. Wenn das die Ausnahme ist, ist das ein Genuss und kein schlechtes Gewissen, ich weiß, dass ich davor und danach wieder ganz normal gesund und clean weiter esse. 

Wie oft in der Woche machst du Sport und was gibst du Sportmuffeln für Tipps, den Po hoch zu bekommen? Ich trainiere zur Zeit 5 mal die Woche 30 Minuten: 3 x Muskeln, 2 x Cardio. Vor der Schwangerschaft habe ich zusätzlich noch einen Tag in der Woche für Pilates genutzt. Sportmuffel können sich hier einlesen und Tipps erhalten. 

Und was hältst du von Low Carb und High Carb bezüglich abnehmen? Gar nichts. Ich glaube, die Mitte ist der richtige Weg. Man kann natürlich kurzfristig schnelle Ziele mit Low Carb erreichen, auf Dauer ist das aber sehr ungesund und der Jo-Jo Effekt kommt leider ganz automatisch. Ich würde Kohlenhydrate ausgeglichen verteilt über den Tag zu mir nehmen – die richtigen Mengen findet ihr hier. Ganz wichtig: Vollwertige Kohlenhydrate. Damit steht und fällt das Wohlbefinden und die damit verbundenen Erfolge. 

Was hältst du von Matcha Tee pur oder als Green Smoothie Zutat? Ist er als Frühstücksersatz geeignet oder maximal Beiwerk? Generell bin ich von Matcha überzeugt. Vor meiner Schwangerschaft habe ich Matcha liebend gerne statt Kaffee als Latte getrunken oder auch schon Eiscreme damit gezaubert. Er gibt Energie und Kraft und ist daher sicherlich in der gesunden Ernährung ein klasse Getränk. Ich würde ihn statt Kaffee trinken. Im Smoothie stelle ich mir Matcha auch super vor. Als Frühstücksersatz nur in Kombination in einem nährreichen Smoothie z. B. mit Haferflocken und Banane. Nur Matcha Tee wäre zu wenig. 

Habt ihr auch Fragen rund um das Clean Eating, gesunde Ernährung und Sport? Schreibt mir eine E-Mail an Julia@juliefeelsgood.de oder hinterlasst unten ein Kommentar.

 

Comments

  1. says

    Schöner Coffee Talk und Respekt das du trotz Schwangerschaft noch so viel Sport machst, mega gut!! Ein großes Vorbild für mich irgendwann mal :)

    Liebste Grüße
    Jenny

    • Julia says

      Hallo Jenny, jaa ich freue mich selbst, dass ich das noch alles so kann! Das schaffst du dann auch, wenn es soweit ist. LG Julia

  2. says

    Vielen Dank für den interessanten Artikel und die Beantwortung dieser interessanten Fitness-Fragen. Werde gern öfter hier vorbeischauen.
    Mit besten Grüßen,
    Samuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *