Zucchini Mais Beilage

Hallo Montag! Ich hoffe, ihr hattet ein tolles Wochenende und starte gut in die Woche. Heute gibt es einen kurzen Post meinerseits, da ich in den letzten Tagen leider keine Zeit hatte, etwas vorzubereiten. Im Moment rennt die Zeit und ich weiß gar nicht, was ich zu erst machen soll. Am Freitag war ich beim „Ladies Dental Talk“ in Oldenburg (der eine oder andere hat es vielleicht auf Facebook oder Instagram gesehen) und habe als Bloggerin über das Business und Clean Eating an sich gesprochen. Mein erstes Mal, dass ich vor einer größeren Gruppe Fremder über das Ganze gesprochen habe – ihr könnt euch vorstellen, wie nervös ich war. Aber ich glaube, ich habe das einigermaßen gut gemacht :-) War jedenfalls eine tolle Erfahrung und ich kann mir sehr gut vorstellen, weiterhin vor Interessierten zu sprechen.

zucchini mais parmesankäse koriander gesundes rezept blog

Samstag stand bei mir dann Freundinnen treffen an und Sonntag wurde für die komplette Woche vorgekocht. Ich habe ein Chili gekocht (demnächst), Pizza gebacken, Lava Schoko Muffins gezaubert (demnächst), diese Quiche gebacken und mit meinem neuen Baby, dem Vitamix TNC, eine Karotten Süßkartoffel Suppe gekocht. Jaja, ihr habt richtig gelesen: Ich habe ihn endlich – meinen Traum, einen Vitamix Smoothie Maker. Ach was schreibe ich – der kann viel, viel mehr, als nur Smoothies. Er mixt und zerkleinert einfach alles. Und alles, was hinein kommt, wird super cremig. Demnächst erzähle ich euch mehr darüber. 

zucchini mais parmesankäse koriander gesundes rezept blog

Jetzt kommen wir aber zum heutigen Rezept, welches ich letzte Woche zusammen mit Bio Lachs und Naturreis gegessen habe. Wir essen oft einen „organisierten Teller“. Das bedeutet, ich koche drei einzelne Dinge: Einen Teil Eiweiß (z. B. Fisch, Hähnchen oder Eier) einen Teil komplexe Kohlenhydrate (z. B. Naturreis, Süßkartoffel oder Vollkornnudeln) und einen Teil Gemüse. Das wird nebeneinander auf dem Teller angerichtet – so sieht man ganz genau die Mengen und kann alles genau richtig einteilen. 

zucchini mais parmesankäse koriander gesundes rezept blog

Letzte Woche gab es dann als Gemüsebeilage diese leckere Kombination aus Zucchini, Mais und Koriander. Koriander kommt nicht nur in der asiatischen Küche häufig vor, auch in den USA findet man dieses Kraut immer wieder in Rezepten. Leider habe ich bisher Schwierigkeiten gehabt, ihn hier im Supermarkt zu finden, aber seit ein paar Wochen verkauft meiner ihn nun endlich. Wer nicht so viel Glück hat, kann ersatzweise auch Petersilie benutzen. 

zucchini mais parmesankäse koriander gesundes rezept blog

Dieses Rezept ist ganz schnell fertig: die Zucchini wird angebraten, Bio-Mais aus dem Glas kommt hinzu, Kräuter und Zitronensaft darüber und zu guter Letzt wird ein bißchen Parmesankäse darüber gehobelt. Unglaublich geschmacksintensiv und ein Erlebnis für den Gaumen. 

Habt ihr schon mit Koriander gekocht? Wie findet ihr den Geschmack? In welchen Rezepten benutzt ihr ihn?

Zucchini Mais Beilage
Serves 2
Write a review
Print
Zutaten
  1. 1 EL Olivenöl
  2. 1 Knoblauchzehe
  3. 2 Zucchinis, gewürfelt
  4. 1/2 Glas Bio-Mais
  5. 1/4 TL Basilikum, getrocknet
  6. 1/4 TL Oregano, getrocknet
  7. 1/4 TL Thymian, getrocknet
  8. Salz, Pfeffer
  9. Saft einer halben Zitrone
  10. 1 EL frischer, zerhackter Koriander
  11. frischer Parmesankäse
Zutaten
  1. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den zerkleinerten Knoblauch ca. 1 Minute darin anbraten.
  2. Die zerkleinerte Zucchini, den Mais und die Kräuter hinzugeben und ca. 5-10 Minuten braten.
  3. Salz und Pfeffer hinzugeben.
  4. Zitronensaft und Koriander hinzugeben.
  5. Mit gehobeltem Parmesankäse garnieren und direkt servieren.
Juliefeelsgood http://juliefeelsgood.de/

Comments

  1. says

    Meine Mutter hat ein tolles Rezept für einen thailändischen Rindfleischsalat, in dem Koriander eine zentrale Rolle spielt.
    Ich mag es unheimlich gern, habe aber auch schon mitbekommen, dass andere diese Meinung nicht teilen… 😉

    • Julia says

      Hallo Judith, ja ich glaube Koriander ist ein typisches Hass-Liebe Kraut, bei dem die Meinungen sich teilen… Ich mag es und Rindfleischsalat klingt richtig lecker. LG, Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *