Clean Eating Nudelpfanne

Heute keine Lust zu kochen? Wer Glück hat, findet ja vielleicht noch eine eingefrorene Suppe im Gefrierfach und alle anderen können mit ganz einfachen Zutaten dieses schnelle und gesunde Clean Eating Rezept kochen. Das Rezept ist zufällig letzte Woche unter genau diesen Voraussetzungen entstanden. Dass ich keine Lust zu kochen habe, kommt wirklich sehr selten vor. Mittlerweile ist es nämlich ein richtiges Hobby geworden, gesunde Clean Eating geeignete Rezepte zu kriegen und zuzubereiten. 

clean eating nudelpfanne mit vollkornnudeln und rucola

Ich erwische mich immer wieder dabei, wie ich zu einer weiblichen Variante des Jamie Olivers mutiere. Habt ihr ihn schon einmal kochen gesehen? Vor einiger Zeit hat mein Mann mich sogar heimlich dabei gefilmt, wie ich super aufgeregt und voller Freude von all den frischen Zutaten geschwärmt habe, während ich meine eigene Kreation zusammen gestellt und ein wunderbares Gericht daraus gezaubert habe. Das war schon sehr amüsant…

clean eating nudelpfanne mit ei und rucola salat

Und auch für mein bald erscheinendes E-Book „Easy Clean Eating – Der 2 Wochen Plan“, welches über 60 neue Rezepte beinhalten wird, habe ich tolle Dinge kreiert. Alle super einfach und mit herkömmlichen Zutaten – keine Exoten und nicht auffindbaren Dinge. Genau wie in diesem Clean Eating Nudelpfannen-Gericht. Dieses besteht lediglich aus Vollkorn-Dinkelnudeln, Rucola-Salat, Tomaten, Paprika, Eiern und Bio Pesto. Das Pesto ist bei uns eigentlich immer im Kühlschrank zu finden – ich benutze es ab und an statt Olivenöl – dann sind gleich ein paar Kräuter dabei. Ich persönlich liebe dieses hier, aber es gibt sicher auch noch andere tolle Pesto-Sorten ohne Zusatzstoffe.

clean eating nudelpfanne mit dinkelnudeln und paprika

Die Tomaten und Paprika habe ich klein geschnitten und kurz angebraten. Dann kam der Rucola Salat hinzu. Ich habe ehrlich gesagt kurz gezögert, bevor ich ihn in die heiße Pfanne gegeben habe. Rucola kenne ich nur kalt oder im Salat. Aber ich muss euch sagen: Das war ein genialer Einfall. Er gibt dem Ganzen eine leichte Würze, da das Blattgrün ja leicht scharf im Geschmack ist. Gebraten bekommt er die Konsistenz von frischem, gewilderten Spinat. Danach kommen noch die gekochten Nudeln, das Pesto und die Eier hinzu. Alles kurz anbraten lassen und fertig ist das schnelle und einfache Nudelgericht, welches alle Bausteine der gesunden Ernährung abdeckt: Kohlenhydrate (Nudeln), Eiweiß (Eier), gesunde Fette (Bio Pesto) und Gemüse.

clean eating nudelpfanne mit ei und pesto

Kennt ihr das? Neue Rezepte entstehen auch oft durch Zufall oder „Resteverwertung“? Was sind eure erfolgreichen Rezept-Inspirationen? Ich bin außerdem gespannt, wie euch dieses Rezept schmeckt. Lasst es mich mit einem Kommentar wissen, ich freue mich über jedes Feedback. 

Clean Eating Nudelpfanne
Serves 2
Write a review
Print
Zutaten
  1. 1 rote Paprika
  2. 12 Cherry Tomaten
  3. 2 richtig volle Hände Rucola Salat
  4. 150 g Vollkorn (Dinkel-)nudeln, roh
  5. 5 Eier
  6. 5 EL Milch
  7. Salz, Pfeffer
  8. 1 EL Oregano oder Basilikum
  9. 3 TL Bio-Pesto (grün)
  10. 1 EL Olivenöl
Zubereitung
  1. Die Nudeln nach Anleitung kochen. Die Paprika in kleine Stücke schneiden und die Tomaten halbieren. Mit dem Olivenöl, Salz, Pfeffer und Basilikum (oder Oregano) in einer Pfanne ca. 5 Minuten anbraten. Den Rucola Salat waschen und ca. dreimal längs durchschneiden. Nun auch in de Pfanne geben und das Ganze nochmal 3 weitere Minuten braten.
  2. Die abgetropften Nudeln hinzugeben und unterrühren.
  3. Die Eier zusammen mit der Milch, etwas Salz und Pfeffer verquirlen und ebenfalls in die Pfanne geben. Das Pesto hinzu geben und einrühren. Das Ganze ca. 5 Minuten oder bis die Eier gestockt sind, braten, dabei gelegentlich umrühren.
Juliefeelsgood http://juliefeelsgood.de/

Comments

  1. Janin says

    Hallo Julia,

    das du ein EBook rausbringst, finde ich super :-) Das Rezept hört sich mal wieder superlecker an, wie eigentlich alle deine Beiträge. Die Pfanne wird demnächst erstmal ausprobiert.

    LG Janin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *