Mit Sodastream fit und vergnügt durch die Weihnachtszeit – Meine Tipps

Ach wie freue ich mich jedes Jahr aufs Neue über den Dezember und die tollen Weihnachtsfeiern, Einladungen zum Essen, Adventssonntage mit Kaffee und Plätzchen und natürlich das große Schlemmen an den Feiertagen selbst. Und auch wenn ich in diesem Monat alles etwas lockerer sehe und gerne mal mehr nasche und trinke – ich versuche die Balance zu halten. Meine Tipps hierzu findet ihr in diesem Post. Außerdem weiter unten: Eine tolle Verslosung!

sodastream-weihnachten-getraenk-1

Auffüllen bevor du das Haus verlässt

Diese Situation kennen wir doch alle. Mit leerem Magen fährt man zur Weihnachtsfeier, denn es gibt ja gleich jede Menge zu essen und das soll Platz haben. Das der Blutzuckerspiegel so aber in den Keller fällt, und dadurch Heißhungerattacken entstehen, ist vielen nicht bewusst. Mein Tipp vor Einladungen zum Essen: Zu Hause noch schnell einen kleinen Snack zu dir nehmen. Das muss nichts Großes sein – eine handvoll Nüsse, einen gesunden Riegel oder ein Stück Obst zum Beispiel. Somit kannst du dem Heißhunger aus dem Weg gehen. Ein, zwei Gläser Wasser helfen übrigens auch dabei, sind aber auf gar keinen Fall ein “Mahlzeitenersatz“.

Bringe eine gesunde Alternative mit

In der Öffentlichkeit, sprich in Restaurants, geht das natürlich nicht. Hier findet man aber normalerweise genügend Alternativen wie Gemüsebeilagen oder Hähnchenbrust auf der Speisekarte. Ist man bei jemandem zu Hause eingeladen, finde ich es super, wenn man dem Gastgeber anbietet, etwas mitzubringen. Das könnte dann zum Beispiel eine gesunde Nachtisch-Alternative oder eine leckere Beilage sein. Ich bringe in der Weihnachtszeit oder oft auch an Heilig Abend diesen Nachtisch mit. Ich finde die Idee super: Der Gastgeber freut sich, dass er ein Gericht weniger zubereiten muss, die anderen Gäste entdecken ihre Geschmacksnerven neu und ich kann wenigstens etwas Balance halten.

Folge deiner Sport-Routine

Dieser Punkt ist mir unheimlich wichtig. In der stressigen Vorweihnachtszeit kann es schnell passieren, dass Workouts ganz hinten angestellt werden. Dabei helfen sie, die „Fettverbrennungsmaschine“, sprich den Stoffwechsel, auf Hochtouren laufen zu lassen. Und wann, wenn nicht in der Weihnachtszeit möchte man gerne etwas mehr Fett verbrennen. Außerdem hilft die Workout-Routine in dieser Zeit, vielleicht nicht ganz so viel zu naschen. Ich habe nach einem Workout normalerweise ein viel zu schlechtes Gewissen, um Kekse und Co zu essen.

Trinke mehr Wasser

Genügend Wasser sollte man das ganze Jahr über trinken. Aber gerade in der Weihnachtszeit ist das besonders wichtig, um die vielen ungesunden Dinge, die wir in dieser Zeit essen, schnell wieder aus unserem Körper zu bekommen. Eine Sofort-Detox sozusagen. Außerdem gibt genügend Wasser tolle Nebeneffekte wie zum Beispiel strahlende Haut und Augen. Der Kopf ist klar und die Energie steigt. 

sodastream-weihnachten-getraenk-3

Wir trinken gerne Leitungswasser. Das sprudelt natürlich nicht. Was uns auch nicht stört. Ab und an ist ein bißchen Kohlensäure aber auch nicht schlecht. Manchmal habe ich einen richtigen „Heißer“ auf ein eiskaltes Glas sprudelndes Wasser. Da eignet sich ein Sprudler von SodaStream natürlich perfekt. Kein Kistenschleppen und trotzdem soviel Wasser, wie man möchte. Man kann sogar beeinflussen, wie stark das Wasser sprudeln soll. Diese Szene einer Geburtstagsfeier kennt ihr nämlich bestimmt auch: „Grünes oder blaues Wasser?!“ oder „Oh, das grüne Wasser ist leider leer.“ Und dann gibt es da noch diese tollen Bio-Sirups, die auch direkt von SodaStream kommen und bei meinem Mann großen Anklang finden.

sodastream-weihnachten-getraenk-5

Für die Festtage habe ich allerdings ein Rezept, für das ich einen eigenen Sirup kreiert habe: Granatapfel-Ingwer. Dieser wird mit Sodawasser aufgefüllt, mit Zitrone garniert und ergibt ein tolles alkoholfreies Erfrischungsdrink oder Aperitif für Weihnachten. Mit etwas Tequila kann man daraus einen tollen alkoholischen Drink zaubern.

Granatapfelsaft stelle ich hierfür selbst her, das ist gar nicht schwer. Wie ich das mache, findet ihr in dieser einfachen Anleitung. Diesen Saft koche ich dann mit Rohrohrzucker (gesündere Variante – aber trotzdem Zucker) und Ingwerscheiben auf. Fertig ist der Granatapfel-Ingwer Sirup. Nun abkühlen lassen und mit kohlensäurehaltigem Wasser aufgießen. Dieser Drink wird bei uns in diesem Jahr Heilig Abend als Aperitif in Sektgläsern serviert. 

sodastream-weihnachten-getraenk-7

Granatapfel-Ingwer Aperitif

Zutaten für 4 Gläser

2 Granatäpfel

1/2 Zitrone

5 cm frischen Ingwer

5 EL Rohrohrzucker

Kohlensäure-Wasser

Zubereitung

Die Granatäpfel nach dieser Anleitung zu Saft verarbeiten. Den Ingwer in dünne Scheiben schneiden. Saft, Ingwer und Rohrohrzucker in einem Topf für ca. 5 Minuten köcheln lassen. In ein Gefäß füllen und abkühlen. 2-3 EL Sirup in ein Glas geben und mit Sodawasser aufgießen. Die übrigen Granatapfelkerne und Zitronenscheiben garnieren.

sodastream-weihnachten-getraenk-5sodastream-weihnachten-getraenk-5

Die Verlosung ist zu Ende. Gewonnen hat Ramona, die schriftlich benachrichtigt wurde. Allen anderen vielen Dank beim Mitmachen.

VERLOSUNG

Zusammen mit SodaStream verlose ich einen SodaStream Crystal Premium Weiß Sprudler inklusive Glaskaraffe und Kohlensäure-Zylinder.

Und wie kannst du gewinnen?

  1. Hinterlasse unter diesem Blogpost ein Kommentar mit einer GÜLTIGEN E-Mailadresse.
  2. Wenn du die Verlosung auf deinem Blog verlinkst oder bei Facebook oder Instagram teilst, erhältst du jeweils eine zusätzliche Gewinnchance. Bitte verwende hierzu den Hashtag #JuliesFitTipps und schreibe auch in den Kommentar, wo du die Verlosung geteilt hast.

Gerne kannst du dafür eines der Bilder hier mitnehmen.

Mitmachen kann jeder – mit oder ohne Blog. Aber du brauchst eine gültige E-Mailadresse. 

Und bitte schickt mir keine Mails, es geht nur per Kommentar.

Das Gewinnspiel startet sofort und endet am 14.12.2015. 

Teilnahmebedingungen

 

Dieser Post entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit SodaStream.

Comments

  1. Linda says

    Das Siruprezept klingt echt lecker! Ich werde das sicher ausprobieren und der SodaStream würde perfekt dazu passen 😉 LG aus Wien

  2. Isabel says

    Hallo Julia,
    sehr schöner Post. Ich versuche in der kalten Winterzeit auch viel zu trinken. An der Arbeit trinke ich total gerne Tee. Am liebsten Pfefferminztee oder was ich neu entdeckt habe ist Nanaminze (von Mesmer, eigentlich Krauseminzetee). Schmeckt super gut! Und das Rezept von dir finde ich sehr interessant. Ich liebe Granatapfel. 😍 Das werde ich auf jeden Fall mal probieren, da immer nur normales Wasser irgendwann langweilig wird (und Zitrone kennt ja jeder aus dem Restaurant).
    Liebe Grüße
    Isabel

  3. Nadine Brandt says

    Hallo Julia,
    Den Sirup möchte ich auch mal nachmachen. Klingt lecker.
    Ich trinke auch sehr gerne Leitungswasser. Am liebsten mit einigen klein gerupften Basilikumblättern und gut ist.
    LG, Nadine

  4. Julia says

    Hallo Julia,
    so ein Sodastream ist wirklich praktisch. Wir hatten früher einen, der jedoch irgendwann kaputt ging. Somit bin ich dann auf Leitungswasser umgestiegen. Es wäre aber mal wieder eine tolle neue Anschaffung und ich würde bestimmt zur Abwechslung wieder öfter Sprudelwasser trinken!

  5. says

    Dieser Sodastream ist einfach so hübsch, wir hatten früher schon einen aber leider mit Plastikflaschen!
    Ich versuch doch direkt mal mein Glück :)
    LG Jenny

  6. Nina says

    Hallo Julia,

    danke für das leckere Sirup-Rezept und alle anderen Beiträge mit denen Du uns wöchentlich versorgst.
    Habe schon einige leckere Rezepte von Dir getestet und freue mich immer neue Beiträge von Dir zu lesen.
    Den SodaStream würde ich auch gerne gewinnen, er sieht stylisch aus und würde perfekt in meine Küche passen. Also bitte bitte bitte, nimm mich :-)

    Liebe Grüße,
    Nina

  7. Lisa says

    Da versuch ich auf jeden Fall mal mein Glück :) Ich hasse es, die Sprudelflaschen aus dem Supermarkt nach Hause zu schleppen, also wäre das perfekt für mich! LG Lisa

  8. Laura Davina says

    Ein Sodastream wäre suuupi – aber den interessanten, festlichen Weihnachtssirup werde ich mir so ider so merken, vielen Dank!
    Weihnachtlihe Grüße,
    Laura

  9. Therese says

    Liebe Julia,

    Ein toller Post, der in dieser Zeit wirklich nützlich ist.

    Über einen SodaStream würde ich mich unglaublich freuen, das Leitungswasser bei uns ist total schlecht und schmeckt einfach nicht. Das Flaschen-Schleppen habe ich schon lange satt 😝

    Ganz liebe Grüße, Therese !

    Therese-Charlotte@web.de

  10. Miriam Sophie says

    Das ist wirklich ein sehr schöner Post mit vielen nützlichen Tipps! Besonders dein Hinweis auf den Apple Crisp, den du als Nachspeise mitbringst, wenn du bei Freunden eingeladen bist, gefällt mir sehr gut – ich werde es dir gleichtun und am Wochenende zu einer Esseneinladung genau diese Nachspeise mitbringen, ich bin schon gespannt auf die Meinung der Gastgeber 😉
    Das Rezept für den Granatapfel-Ingwer-Aperitif hört sich auch ganz wunderbar an – ich liebe Granatäpfel! :)
    Viele liebe Grüße
    Miriam Sophie
    (ich habe deinen Beitrag auf Facebook auf meinem Profil „Miriam Sophie“ geteilt!)

  11. says

    Hi,
    ich bin beim Googlen nach cleanes Weihnachtsrezepten auf deinem Blog gelandet und finde ihn echt super! Ich schau mich gleich nochmal weiter um, aber erstmal nehm ich hier am Gewinnspiel teil!
    So ein wunderhübscher Sodastream mit einer noch hübscheren Karaffe würde sich super in meiner Küche machen! :)
    Und den Sirup probier ich ganz bestimmt auch aus!

    Liebe Grüße
    Katha

  12. Sarah says

    Der SodaStream wäre für mich echt eine tolle Sache. Dann könnte ich auf das Kaufen von Wasser verzichten, da ich es nur mit Kohlensäue mag :-)
    Dein Blog ist echt super! Weiter so.
    Viele Grüße
    Sarah

  13. Ramona says

    Hm…klingt toll, Dein Granatapfelsirup. Ich tue mich, vor allem im Winter, immer etwas schwer mit „geschmacklosem“ Wasser 😉 Probiere Dein Rezept unbedingt mal aus. Und über so einen tollen Soda Streamer zu Weihnachten würde ich mich natürlich auch riesig freuen 😉 Noch eine schöne Adventszeit wünscht Ramona

  14. says

    So einen Sprudler hatten wir früher auch daheim. Glaube einfach die alte Version von SofaStream.
    Fände es wirklich cool, wenn wir sowas wieder daheim hätten, weil, wie du schon beschrieben hast, mussten wir uns drauf einigen, nur leicht sprudelndes Wasser zu kaufen – ich mags eigentlich sprudeliger 😀 Und so wäre das einfach perfekt für jeden abgestimmt. Und die Sirups interessieren mich auch!
    Also versuche ich gleich mal mein Glück :)
    Email: MsweetybabeM@web.de
    <3

  15. Annika says

    Liebe Julia,

    da ich kein Auto besitze und im 4. Stock wohne, würde ich mich tierisch über diesen Sodastream freuen :)

    Viele Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit!
    Annika

  16. Julia says

    Liebe Julia,
    deine Rezepte klingen wirklich immer sehr lecker, dieses werde ich gleich heute ausprobieren.
    Ich würde den SodaStrem sehr sehr gerne gewinnen :) und habe das Bild auf Instagram (juuliet_)
    geteilt.
    Liebste Grüße Julia 😉

  17. Renate says

    Also ich muss ja sagen, dass ich den Soda Streamer neben neben seiner praktischen Anwendung auch vom Design sehr stylisch finde. So ein Teil würde sich gut in meiner neuen Küche machen….

  18. Anne says

    Liebe Julia,

    tatsächlich denke ich schon seit einiger Zeit über die Anschaffung eines SodaStreams nach. Ich schaffe es nämlich in der Tat, 1,5-2 l Wasser am Tag zu trinken (ich hätte nie gedacht, dass mir das irgendwann so leicht fällt). Da mir aber nur ein Studentengeldbeutel zur Verfügung steht und ich Leitungswasser so komplett ohne Kohlensäure nicht runterbekomme, kaufe ich immer das Billigwasser in der Plastikflasche, denn „Glasflaschenwasser“ ist im Moment finanziell nicht noch drin. Im Moment löse ich das Problem durch einen erhöhten Teekonsum, aber für den Sommer wäre so ein Gerät schon schön!

    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit!
    Anne

  19. Christoph says

    Hallo Julia!
    Vor ein paar Wochen bin ich über meine Freundin an deinen Blog gekommen. Wir ernähren uns schon seit einiger Zeit clean, und deine Tipps und Rezepte sind imer super!
    Wir wohnen im zweiten Stock, da ist Kisten schleppen noch nicht das größte Problem – aber wir wollen versuchen, Plastik-Müll zu vemreiden und damit auch Pfandflaschen. Da wäre ein Soda Stream genau das richtige!
    Eine frohe Adventszeit :)

  20. Christian says

    Nabend Julia!
    Zuerst mal ein großes Kompliment für deinen Blog! Die Rezepte sind soooo lecker :)
    Der Soda Stream wäre eine super Ergänzung in unserer Küche. Wäre echt klasse, wenn ich gewinnen würde :)

    Liebe Grüße,
    Christian

  21. Dorothea says

    Liebe Julie,
    ich und mein Freund versuchen seit einiger Zeit immer öfter, nach dem Clean Eating Konzept zu leben, und es klappt wirklich gut! Manchmal muss es zwar dann doch die Fertigpizza sein, aber mit guter Planung ist selber kochen nicht so schwer – und es schmeckt auch besser!
    Die ewige Kistenschlepperei für Wasser und die Plastikflaschen stören uns aber schon sehr, da käme der Soda Stream gerade recht! Ich kann es kaum erwarten, selbst zu sprudeln :)

  22. Meike says

    Hallo Julia,

    das Rezept klingt super,das wird gleich für nächstes Wochenenne vorgemerkt, da bekommen wir nämlich Besuch. :)

    Und vielen Dank für die Erinnerung ans Wasser trinken! Das funktioniert nämlich bei mir immer noch nicht so dolle. ..

    Ich finde es toll,dass es den SodaStream jetzt auch mit Glasflaschen gibt, das Plastik war nämlich bisher das einzige was mich immer an der Sache gestört hat.

    Viele Grüße,
    Meike

    • Meike says

      Ich hab das bei Facebook gepostet weil mein Explorer immer abgestürzt ist wenn ich von hier aus Aug teilen gehen wollte. Hoffe das hat jetzt geklappt und ist auch ok… ^^

  23. sa.m says

    Wunderbares Rezept und während des herzhaften Weihnachtsschmaus sicher sehr erfrischend!
    Werde ich auf jeden Fall ausprobieren!
    Über den Sodastream würde ich mich sehr freuen. In meiner DG Wohnung eine echte Erleichterung 😊
    Auch geteilt auf Instagram!

    Euch allen einen schönen 3. Advent!

  24. Alex Wo says

    Den Soda Stream wünsch ich mir schon so lang. Aber finanziell ist der leider nicht drin. Das wäre so eine tolle Weihnachtsüberraschung!

  25. says

    Das mit dem Sirup werde ich mal ausprobieren, das Kling echt lecker. Und über den Soda Stream würde ich mich echt freuen. Da ich fast nur Wasser trinke

  26. Jacqueline Gebler says

    Ich habe mit Santa Claus dieses Weihnachten ausgemacht ,dass er mir Wasser bringt aber dann ist mir aufgefallen, dass ich gar keinen Schornstein habe. Da würde ich mich sehr über den Gewinn freuen, bevor ich die 17 Stockwerke runterlaufen muss, um Wasser zu holen.

    Mit Weihnachtlichen Grüßen
    Jacqueline

  27. says

    Hallo Julia,

    das ist toll, vielen Dank! Das Prinzip von Soda Stream kenne ich schon lange, war aber eher skeptisch wg der Plastikflaschen, in denen das Leitungswasser aufgesprudelt und auch aufbewahrt wurde. Für mich leider nichts. Aber wie ich sehe, gibt es da jetzt neuere Ansätze. Sehr schön.

    Generell trinke ich viel, neben 2,3 Tees mindestens 1,5l pro Tag. Ich trinke fast ausschließlich Wasser, wenn ich ausgehe kann es auch schon mal eine Fassbrause o.ä. sein :)

    Liebe Grüße, Bee (bee@myeverydaylife.de)

  28. Chiara says

    Sehr schöner Post! Trinke täglich ca. 3L Leitungswasser. Meine Schwester trinkt aber NUR Sprudelwasser. Sie hasst Leitungswasser. Deshalb schleppe ich wegen ihr immer die Kisten und Flaschen haha 😀
    Mit SodaStream wäre das natürlich viel einfacher :)
    Toller Post!

  29. Sina says

    Hallo;)
    Tolles Rezept- vielen Dank dafür!
    Ich liebäugle schon seit langem mit der Sodamaschine und würde mich unglaublich darüber freuen.
    Liebe Grüße

  30. says

    Oh wie toll der Soda Stream würde uns die Kistenschlepperei ersparen und das ist bei 5 Personen echt viel.
    Und dann noch einen Mann, der den ganzen Tag Sport macht…..
    Wäre ein tolles Familienweihnachtsgeschenk 😉 Liebe Grüße aus dem Schwabenland an euch zwei von Jochen und Nadine Neff mit den 3 Mädels
    Eine ruhige und besinnliche Adventszeit

  31. Marlene says

    Da mach ich doch gleich mit. Das wäre ja super, wenn man nie wieder Kisten schleppen muss.
    Und das Rezept ist ein toller Tipp, den ich ausprobieren werde.
    LG

  32. says

    Oh über einen Soda Stream habe ich in den letzten Wochen schon mehrfach nachgedacht, vor allem, weil die mittlerweile wirklich schick aussehen und nicht mehr so riesig sind. Außerdem ist die Beschaffung von Getränken ohne Auto wirklich mühsam, sodass das natürlich die perfkte Alternative wäre.
    Der Sirup klingt auch sehr lecker, ich schätze, dass ich nächste Woche mal die noch hier lagernden Granatäpfel zerpflücken werde und das austeste 😀

    Liebe Grüße
    Julia

  33. Anna says

    Ach, wäre es schön, dieses tolle Ding in meinem Besitz zu haben 👌🏼. De wünsche ich mir schon so so so lang…
    Habe es bei Instagram geteilt
    Vielleicht wird es ja bald meins sein 💆🏽

  34. says

    Aaaach, ich finde zu Weihnachtseinladungen kann man ruhig mal mitschlemmen. Man wird ja nicht 20 mal eingeladen. Vielleicht so maximal 3-4 Mal.
    Zum Ausgleich einfach mehr Sport machen und wenn dann doch mal 1-3 Kilo drauf kommen. Na und? Die sind im Januar eh schnell wieder runter 😉
    Und zwischen den Einladungen einfach bisschen reduzieren.

    Zum Schlemmen ist Weihnachten doch da! :) Trotzdem toller Blogbeitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *