HIIT-Cardio: Crosstrainer Workout

Einige von euch haben gefragt, wie man mein HIIT-Cardio-Workout vom Laufband auf den Crosstrainer adaptieren kann. Ich selbst habe auf dem Crosstraier auch schon das eine oder andere Mal ein HIIT-Workout absolviert. Wer nich weiß, was HIIT (High Intensive Interval Training) ist, kann hier nachlesen, was es hiermit auf sich hat. Mein bevorzugtes Gerät hierfür ist das Laufband – das ist aber einfach eine Geschmackssache. Wer den Crosstrainer lieber mag, kann das HIIT-Training genauso gut hierauf bewältigen. Oder auf dem Fahrrad. Oder einem anderen Cardio-Gerät.

hiit-cardio-workout-725x1024

Allen, die Fett verlieren möchten, kann ich diese Art des Trainings nur empfehlen. In kürzester Zeit (viel kürzer als stundenlange Waldläufe) kann man sein Ziel erreichen. Glaubt mir: Ist man erstmal mit dem Intervall HIIT Training angefangen und führt es regelmäßig (2-3 mal die Woche) durch, gibt es kein Halten mehr für dein Fett – es verschwindet wortwörtlich im Schlaf. Wer mehr darüber lesen möchte, dem empfehle diese Studie.

hiit-cardio-workout-725x1024

Mein Outfit: Laufleggings | Lauftop | Sneakers

Die Zeitangaben sind hierbei natürlich anders und außerdem habe ich in meinem HIIT-Training mit dem Widerstand/Stufen gespielt. Du solltest während des Workouts nicht in der Lage sein, dich unterhalten zu können. Wenn du merkst, dass es zu einfach oder zu schwer ist, passe die Zahlen einfach etwas nach oben oder unten an, so dass dein Training anstrengend ist, dich aber nicht ohnmächtig werden lässt. 

Download HIIT Cardio Workout für den Crosstrainer

 

Fotos: Martina Rönnau

Location: For your Body 

Comments

  1. Eva says

    Meinen Crosstrainer (Kettler) habe ich im Sommer praktisch nicht genutzt, das soll sich jetzt ändern.
    Leider hat mein Crosstrainer keine Stufen, nur Wattzahlen (ab 25 Watt bis 400, wobei ich mich idR im Bereich 85-120 bewege).
    Ich bin mir deshalb nicht sicher, wie ich die Einheiten verteilen soll (fange ich zu hoch an, dann schaffe ich den Widerstand bei „8“ vermutlich nicht mehr bzw. nur kurzzeitig.
    Hast du evtl. Tipps?

    • Julia says

      Hallo Eva, hmm Zahlen kann ich dir hier leider spontan nicht nennen. Ich würde es einfach mal versuchen und sehen, wie du nach Gefühl hin kommst. Sorry, dass ich dir nicht mehr sagen kann. Berichte doch mal, LG Julia

  2. Evi says

    Liebe Julia,

    ich habe mich so auf dein HIIT Crosstrainer Workout gefreut und es gestern dann endlich ausprobiert – ich bin total begeistert. Es hat wirklich Spaß gemacht und war sehr abwechslungsreich und anstrengend. Ich finde auch die Steigerungsvarianten toll, so hat man immer neue Ziele und kann sich super weiterentwickeln.

    Vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße
    Evi

    • Julia says

      Hallo Sarah, danke. Bei meinem Grosstrainer im Gym sind es wirklich Stufen. Vielleicht kannst du sonst einfach abschätzen, ob schnell, langsam oder sehr schnell – je nachdem was für eine Stufenzahl ich geschrieben haben?! LG Julia

      • Sarah says

        Okay danke für deine Hilfe, habe noch gar keine Erfahrungen mit HIIT am Crosstrainer deswegen die Fragen. Sollte man dann mit der Geschwindigkeit einigermaßen konstant bleiben? Also dass die Intervalle praktisch über die Widerstände entstehen?

  3. Neni says

    Mega gut ! Das macht riesig Spaß. Für mich ist das Laufband überhaupt nichts. Da würde ich mich immer für laufen im Wald entscheiden aber da ich auch im Fitnessstudio bin ist das für mich eine super Alternative wenn ich mich mal anders auspowern mag!!! Ich schwitze eigentlich nie auch nicht nach20 km laufen aber da kam ich nach einer Viertelstunde schon dazu 😀 danke!

  4. says

    mit dem crosstrainer abzunehmen ist eine super ergänzung zum eigentlichen training.
    ich wäre mich damit immer auf und gehe dann ins eigentliche krafttraining über.

    zum abschluss nochmal ein cool down

  5. says

    HIT ist ein wahnsinnig gutes Training, um seine Diät zu unterstützen und den Kreislauf auf Touren zu bringen. Doch auch im Kraftsport hat HIT seine Daseinsberechtigung! Adern unter der Haut kommen damit besonders gut zum Vorschein 😉 Auch ich habe HIT in meinem Trainingsplan stehen: http://www.myownfitway.de

    • Julia says

      Hallo Tisay, ja klar! Das ist sogar sehr vernünftig, erst langsam anzufangen. Du wirst sehen, mit jedem Mal schaffst du eine Minute mehr oder ein höheres Level. Einfach dran bleiben – das wird! Viel Spaß dabei, Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *