Freizeit im Sportoutfit

julie feels good

Ich liebe es, in Sportkleidung herum zu laufen! Klar, ich trainiere fast täglich, danach geht’s oft noch weiter, zum Beispiel in den Supermarkt. Somit ergibt sich dieser Stil automatisch. Aber auch an Tagen, an denen ich keinen Sport treibe, erwische ich mich immer wieder dabei, trotzdem meine Workout Outfits anzuziehen. Sie sind einfach zu bequem :-)

julie feels good

julie feels good

Mittlerweile ist Sportkleidung weltweit ein richtiger Trend geworden und ich freue mich darüber. Natürlich kleide ich mich „normal“, wenn ich in die Agentur gehe oder wir richtig unterwegs sind, aber für die alltäglichen Dinge gibt es nichts Schöneres, als eine schicke Leggings, Sneakers und ein leichtes Top oder eine Jacke anzuziehen. Dazu eine Cap auf und los geht’s.

julie feels good

julie feels good

Mein Mann macht sich ab und zu sogar lustig darüber, wenn ich doch mal in Jeans aus dem Haus gehe: „Hey, du hast deine Sportleggings vergessen ;-)“…. muss ich mir dann anhören. Aber das ist mir egal, ich stehe dazu. Und wenn die Workout Kleidung so stylisch und cool ist, wie diese Lieblingsstücke hier, dann fühlt man sich einfach gut.

julie feels good

julie feels good

Outfit-Details: 

Cap

Leggings (ausverkauft; ähnliche hier)

Laufjacke (ausverkauft; ähnliche hier)

Top schon älter; ähnliches hier

Sport-BH

Sneaker

Tragt ihr eure Sportkleidung auch in eurer Freizeit?

Fotos: Martina Rönnau

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *