Rote Linsen Salat

Letzte Woche habe ich diesen leckeren Linsen-Salat zu Mittag getestet. Du magst keine Linsen? Darum bin ich hier, um dich vom Gegenteil zu überzeugen. Linsen verfügen über einen hohen Eiweiss- und Balaststoffanteil und enthalten zudem viele komplexe Kohlenhydrate. Aufgrund des hohen Ballaststoffgehalts haben Linsen einen niedrigen glykämischen Index (GLYX). Das bedeutet, dass sie den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen lassen und daher auch nur eine geringe Insulinausschüttung bewirken. Neben diesen Vorteilen sind sie aber zudem auch noch sehr lecker!

Linsen sind wie Bohnen auch Hülsenfrüchte, aber im Vergleich zu getrockneten Bohnen sind Linsen einfach und schnell zuzubereiten. Linsen schmecken sher gut im Salat und nehmen schnell Geschmacksstoffe andere Zutaten und Gewürzen auf. Sie besitzen viele Nährstoffe, sind nicht teuer und das ganze Jahr über zu bekommen.

Wir lieben diese Art Salat, da ich große Mengen kochen bzw. schneiden kann und wir die ganze Woche etwas für Mittags oder Abends als Beilage zu Hähnchen oder Fisch vorrätig haben. Mit den Zutaten kann man spielen – und somit farbenfrohe Gerichte zaubern. Ich bevorzuge es, mein Gemüse zu mixen aber ich verwende oft unterschiedlichste Zutaten, je nachdem, wie meine Stimmung ist oder was ich noch im Kühlschrank finde. 

Rote Linsen Salat

 

Rote Linsen Salat
Write a review
Print
Zutaten
  1. Rote Linsen
  2. 4 handvoll grüner Salat
  3. 3 Tomaten
  4. 1/2 Gurke
  5. 2 Möhren
  6. etwas Feta
  7. Olivenöl
  8. Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Linsen abspülen und eventuelle Steinchen entfernen.
  2. Nun in einem Topf Wasser nach Anleitung kochen, ca 8-15 Minuten.
  3. Währendessen das Gemüse klein schneiden und auf zwei Teller verteilen.
  4. Je Teller einen Eßlöffel Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen.
  5. Zum Schluss die gekochten Linsen dazugeben.
Juliefeelsgood http://juliefeelsgood.de/

Comments

  1. Katha says

    Hallo Julia,
    Hab das Rezept gerade ausprobiert und bin begeistert! Ein super leckerer Salat und mal was ganz anderes. Vielen Dank dafür!

    • Julia says

      Hallo Katha, oh super, danke für dein Feedback. Ja, das ist mal was ganz anderes und geschmacklich sehr interessant! ich mag das auch sehr gerne. LG Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *