Italienische Hackbällchen

Hier kommt ein einfaches Rezept, wenn Besuch ansteht oder ein leckeres und einfaches Familienessen vorzubereiten ist. Und eine einfacherer Zubereitung ist fast nicht möglich – einfach alle Zutaten in eine Schüssel packen und vermengen und Bällchen formen.
Außerdem finde ich es super, dass diese kleinen Dinger gebacken werden. Das bedeutet, ich schmeiße die Hackbällchen in den Ofen und kann währenddessen tausend andere Dinge erledigen, ohne nach dem Essen zu schauen. Außerdem gibt es keine fettigen Pfannen, die geschrubbt werden müssen! Diese unkomplizierten Hackbällchen sind ein Must-Try und ich verspreche, sie werden sicher auch bei euch ganz schnell zu einem Familien-Hit!

Italienische Hackbällchen

Italienische Hackbällchen
Write a review
Print
Zutaten
  1. 500 g Rinder- oder Putenhack
  2. 45 g Haferflocken
  3. 1 Ei
  4. 1 Knoblauchzehe, zerhackt
  5. 1 Zwiebel, zerhackt
  6. 1 Teel Basilikum
  7. 1 Teel Oregano
  8. 1/2 Teel Salz
  9. 1/2 Teel Pfeffer
Zubereitung
  1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Alle Zutaten in einer Schüssel mit den Händen vermengen.
  3. Nun in kleine Bälle formen und auf ein Backblech (mit Backpapier auslegen) geben.
  4. Für ca. 25 Minuten oder bis sie gar sind backen.
Juliefeelsgood http://juliefeelsgood.de/
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *