Quinoa Schale

Die vereinigten Staaten haben 2013 als das „Internationale Jahr des Quinoa“ ernannt.
 
Vor über 5000 Jahren haben die Inkas den haferähnliche Samen Quinoa als ein Grundnahrungsmittel eingeführt. Nun fand eine Studie heraus, dass dieses bescheidene Getreide eigentlich ein Supernahrungsmittel ist. Quinoa ist voll von Pflanzenwirkstoffen, Antioxidantien und kann sogar den Blutzuckerspiegel ausbalancieren.
 
Quinoa, ausgesprochen „ keen-wah“, wird oft mit Getreide verglichen, aber technisch gesehen ist es keines. Es wird oft als Pseudo-Getreide bezeichnet, weil es gekocht und gegessen wird wie eines, außerdem hat Quinoa ähnliche Nährwerteigenschaften, kommt aber aus der Gras-Familie. Die Quinoa Pflanze gehört zur Gruppe der Rote Beete, Spinat und Mangold.
 
Quinoa
  • Quinoa ist eines der eiweißreichsten Nahrungsmittel, die wir zu uns nehmen können. Es ist sogar ein komplettes Eiweiß, welches alle neun wichtigen Aminosäuren beinhaltet.
  • Quinoa enthält fast doppelt so viele Balaststoffe als andere Getreidearten.
  • Quinoa enthält Eisen, welches unsere roten Blutkörper gesund hält.
  • Quinoa enthält Lysin. Lysin ist wichtig für das Wachsen und Reparieren des Gewebes.
  • Quinoa ist voll von Magnesium. Magnesium hilft, die Blutadern zu entspannen, und kann Migräne vorbeugen.
  • Da Quinoa kein Getreide ist, ist es glutenfrei.
  • Es ist ein komplexes Kohlenhydrat mit einem niedrigen Glycemi Index, was gut für Gewichtskontrolle ist.
 
Wie kann man Quinoa essen?
  • Füge Bohnen, Körner oder Gemüse in dein gekochtes Quinoa und bereite einen gekühlten Salat damit zu.
  • Füge Quinoa in deine Lieblingssuppen.
  • Mische gekochtes Quinoa in Smoothies oder Shakes.
  • Streu gekochtes Quinoa über Salate.
  • Benutze Quinoa Mehl anstatt Weizenmehl für Gebackenes.
  • Füge frische Früchte und Nüsse in dein gekochtes Quinoa für ein leckeres Quinoa Frühstücks Porridge.
 
Quinoa Schale
Serves 3
Write a review
Print
Zutaten
  1. 230 g Quinoa
  2. 250 g frische Pilze
  3. 1/2 gelbe Paprika
  4. 1/2 rote Paprika
  5. 1 Zucchini
  6. 1 Dose schwarze Bohnen, abgetropft und gewaschen
  7. 1 Zwiebel
  8. 1 Knoblauchzehe
  9. 1 kleine Dose Tomatenstücke (zuckerfrei v BASIC z.B.)
  10. Basilikum
  11. Thymian
  12. Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. Das Quinoa nach Packungsanleitung kochen.
  2. Währendessen die Pilze, Zucchini, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden.
  3. Die Zwiebeln und Knoblauch in etwas Olivenöl anbraten. nach ca. 5 Minuten das restliche Gemüse hinzugeben und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten.
  4. Die Tomaten inklusive Saft und Bohnen hinzugeben, mit den Gewürzen abschmecken und noch einmal ca 5 Minuten köcheln lassen.
  5. Das Quinoa unter das Gemüse heben.
Juliefeelsgood http://juliefeelsgood.de/

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *