Haferflocken

Gibt es einen besseren Weg, einen hektischen Morgen mit Energie und Kraft zu füllen, als mit einer heißen, frischen Schale Oatmeal? Haferflocken werden im Herbst geerntet, aber auch während der restlichen Jahreszeit geben sie wichtige Nährstoffe in abwechslungsreiche, gesunde Gerichte.

Haferflocken sind ein Supernahrungsmittel, weil sie einen hohen Anteil an Ballaststoffen besitzen, ein volles Korn und ein komplexes Kohlenhydrat sind.
 
Haferflocken besitzen viele gesunde Qualitäten, die dieses Korn so beliebt machen. Sie sind eine super Quelle für Ballaststoffe, Eisen, das Vitamin Thiamin und führen somit einen großen Part der gesunden Ernährung bei. Haferflocken produzieren zudem ein Antioxidant namens Avenanthramid, welches den Körper von Toxinen befreit, die sich im Laufe der Zeit angestaut haben.
 
Mit der Ausnahme einiger Fertigmischungen sind die Haferflocken im Supermarkt 100% naturbelassen. Wenn du dir die Zutatenliste durchliest, wirst du nur eine Zutat finden… Haferflocken.
 
Haferflocken
Vorteile von Haferflocken
  • Gewichtsabnahme
  • Nimmt Cholesterol auf
  • Beugt Herzkrankheiten vor
  • Kontrolliert Insulin- und Zuckerwerte
  • Reduziert das Krebs-Risiko
  • Gesundes Lebensmittel für Kinder
  • Beeinflusst das Nervensystem positiv
  • Wirkt als Anti-Depressiva
  • Hoher Ballaststoffanteil
  • Enthält ein hochwertiges Eiweiß
  • Hilft der athletischen Performance
 

Einige Zubereitungsideen

  • Ein toller Weg, den tag zu starten – Füge deine Lieblingsnüsse und Früchte zu einer heißen Schale voll Oatmeal Rezept hier
  • Haferflockenkekse sind super lecker klein und groß
  • Wenn du das nächste mal backst, füge Haferflockenmehl (einfach Haferflocken im Mixer zu Mehl verarbeiten) hinzu
  • Streue etwas Haferkleie über dein Müsli oder Joghurt
 

 

Comments

  1. Martina says

    Hallo Julie,
    da mir mein Quark-Joghurt-Dinkelflocken-Kerne-Chiasamen Frühstück im Rahmen meines Ernährungsplans im Moment ein wenig zu langweilig ist, wollte ich einmal die Apfel Zimt Frühstücks Kekse backen. Dafür sollte man zarte Haferflocken verwenden. Da ich kernige bevorzuge (Dinkelflocken sind noch kerniger), habe ich heute extra bei DM Haferflocken, Feinblatt besorgt. Sind diese mit den zarten zu vergleichen?

    • Julia says

      Hallo Martina, ich könnte mir vorstellen, dass die Kekse sogar mit beidem gehen. Also mit kernigen und Feinblatt. Feinblatt ist meiner Erfahrung nach leider auch nicht „zart“, sondern aus Feinblatt wird mit Flüssigkeit wirklich ein richtiger Brei, wie Babybrei… Ich würde es sonst mit kernigen Haferflocken versuchen, dass sollte klappen. LG und viel Glück, Julia PS: Die zarten HF bekommst du bei Lidl, Edeka und Co, da steht auch Zart drauf.

      • Martina says

        Hallo Julie,
        danke für die schnelle Antwort. Neben Feinblatt gab es bei DM auch noch kleinere, die ich mit den Schmelzflocken für Brei gleichsetzen würde. Ich probiere es einfach mal aus und werde berichten. Danke!

        • Martina says

          Hallo Julie,
          habe heute frei und den Morgen genutzt, die Kekse zu backen, sie sind mit den Feinblatt Haferflocken super gelungen und echt lecker! Werde ich auf jeden Fall jetzt öfter backen.
          Liebe Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *