Kürbispüree

Kürbispüree spielt eine große Rolle während der amerikanischen Tradition des Thanksgivings, man sollte ihn aber ruhig öfters essen. Außerdem ist es super einfach zuzubereiten. Der schwierigste Part ist eigentlich, den Kürbis in Hälften zu teilen. Mit dieser Anleitung kann man fast jedes Rezept, für das Kürbispüree benötigt wird, bewältigen. Ich wusste, dass Kürbisse gesund sind, aber dass sie wirklich als „Superfood“ bezeichnet werden, ist mir auch neu. Das helle, orangene Fleisch des Kürbisses ist voll von Ballaststoffen und wichtigen Vitaminen und Mineralien. 

Kürbispüree

Du benötigst: 1 Kürbis

Schneide den Kürbis in zwei Hälften. Entferne die Samen und die Fäden. Nun setze die Hälften mit der offenen Seite nach unten auf ein Backblech und backe den Kürbis bei 175 Grad C bis er weich wird, ungefähr 30 Minuten, je nachdem, wie groß der Kürbis ist. Zum Schluss das Fleisch von der Schale trennen und pürieren. 

Kürbispüree

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *