Big Daddy’s Haferflocken Bananen Riegel

 

Ich habe immer wieder ein paar überreife Bananen , die benutzt werden müssen und es gibt nicht so viele Rezepte, in denen diese Zutat vorkommt. Da ich gerade in einer Granola Riegel-Stimmung bin und viele Rezepte hierfür gesehen habe, in denen Bananen vorkamen, habe ich beschlossen, selbst eines zu versuchen. 

Bananen Müsliriegel

Big Daddy's Haferflocken Bananen Müsliriegel
Write a review
Print
Zutaten
  1. 190 g zarte Haferflocken
  2. 30 g Honig
  3. 2 Eßlöffel Öl
  4. 1 Teel Vanilleextrakt
  5. 1 Teel Zimt
  6. 30 g Mandelmehl (oder gemahlene Mandeln)
  7. 1/2 Teel Natron (beim Backpulver im Supermarkt)
  8. 1/4 Teel Salz
  9. 1 Ei
  10. 2 zermatschte Bananen
  11. 60 g Kokosnusraspeln
Zubereitung
  1. Die Haferflocken, Öl, Honig, Zimt und Vanille vermengen.
  2. In einer zweiten Schüssel das Mandelmehl, Natron und Salz mischen.
  3. In einer dritten Schüssel das Ei, die zermatschten Bananen (mit einer Gabel zerdrücken) und die Kokosnusraspeln vermischen.
  4. Nun die Bananen-Mischung in die Haferflockenmischung geben und gut verrühren.
  5. Danach erst die Mehl-Mischung dazugeben und wieder verrühren.
  6. Alles in eine kleine Auflaufform (mit Backpapier auslegen) geben (man kann auch eine normalgroße Form nehmen, dann werden die Riegel einfach etwas flacher) und für 25-30 Minuten auf 175 Grad C backen.
  7. Auskühlen lassen und in Riegel schneiden.
Juliefeelsgood http://juliefeelsgood.de/

Comments

  1. Marie says

    Die allerbesten Müsliriegel, die ich je gegessen habe!!! <3 Danke für das tolle Rezept. Meine Mutter möchte sie demnächst auch backen :-)

  2. Tamara says

    Habe die Riegel mit normalen Haferflocken gemacht, da ich keine zarten gefunden habe. Sind auch gut geworden, aber nicht so dunkel. Das nächste Mal versuch ich es mit zarten =) glg Tamara

    • Julia says

      Hallo Tamara, zarte Haferflocken findest du bei Lidl, Edeka und CO. Sie heißen auch zart. Ach, so lange sie geschmeckt haben ist es doch nicht schlimm, wenn sie nicht so dunkel waren, oder? Hauptsache der Geschmack stimmt :-) LG und danke für dein feedback, Julia

  3. Arnold says

    Hi Julia

    Wie lange sind diese Riegel haltbar (sofern man nicht alle sofort aufisst) ;o)?

    Lieber Gruss aus der Schweiz
    HA

    • Julia says

      Hallo Arnold, ich schätze im Kühlschrank ca 4-5 Tage. Aber das brauchst du dir keine Sorgen machen – die werden vorher schon leer sein :-) LG Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *