Müsliriegel

Ich habe angefangen, unsere Müsliriegel selber zu backen. Das ist richtig einfach und ich benutze keine Süßstoffe. Haferflocken, Walnüsse, Datteln, Körner, Zimt und Mandelmilch machen diese Riegel lecker und sind zudem noch voll von Vitaminen, Mineralien und echten, benötigten Kalorien.

Müsliriegel

Müsliriegel
Yields 9
Write a review
Print
Zutaten
  1. 135 g Haferflocken
  2. 45 g zerkrümelte Haferflocken
  3. 1 handvoll Datteln oder andere Trockenfrüchte
  4. 45 g klein gehackte Nüsse
  5. 20 g gemischte Körner
  6. 1 Teel Zimt
  7. 1/2 Teel Salz
  8. 150 ml Milch
  9. 1 Ei
Zubereitung
  1. Die trockenen und flüssigen Zutaten getrennt vermischen.
  2. Dann die flüssige Mixtur in die trockene geben und verrühren.
  3. Das Ganze in eine mit Backpapier (etwas eingeölt) ausgelegte Auflaufform geben und bei 175 Grad 40 Minuten backen.
  4. In der Form abkühlen lassen und in 9 Stücke schneiden.
Juliefeelsgood http://juliefeelsgood.de/

they are an easy grab-and-go snack – perfect for home or on the road.

they are an easy grab-and-go snack – perfect for home or on the road. Oats, walnuts, dates, seeds, cinnamon and almond milk make these bars super tasty and fully loaded with vitamins, minerals, and real, usable calories.

Ich habe angefangen, unsere Müsliriegel selber zu backen. Das ist richtig einfach und ich benutze keine Süßstoffe. Haferflocken, Walnüsse, datteln, Körner, Zimt und Mandelmilch machen diese Riegel lecker und sind zudem noch voll von Vitaminen, Mineralien und echten, benötigten Kalorien.


1.5 Cups Oats
1/2 Cup crushed walnuts
1/2 Cup dried dates
1/4 Cup seeds
1 tsp cinnamon
1/2 tsp salt
1.25 Cups (almond)milk
1 egg

Mix the dry ingrediants and the wet ingrediants seperated. Now mix the wet ingrediants into the dry mixtur. Fill the dough into a 9×9 inch baking dish (Don’t forget the Baking paper and some oil) and bake for 40 minutes at 350 degrees. Let it cool and cut in 9 pieces.


135 g Haferflocken
45 g zerkrümelte Haferflocken
45 g klein geschnittene Datteln
20 g gemischte Körner
1 Teel Zimt
1/2 Teel Salz
150 ml Milch
1 Ei

Die trockenen und flüssigen Zutaten getrennt vermischen. Dann dei flüssige Mixtur in die trockene geben und verrühren. Das Ganze in eine mit Backpapier (etwas eingeölt) ausgelegte Auflaufform geben und bei 175 Grad 40 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen und in 9 Stücke schneiden.

 

Comments

  1. Chrissie says

    Hallo Julie,

    wieviele Datteln fügst du hinzu? Und kann man die Datteln auch gegen anderes getrocknetes Obst (Rosinen, Aprikosen, Cranberrys o.ä.) tauschen?
    LG, Chrissie

    • Julia says

      Hallo Chrissie, eine Handvoll Datteln habe ich genommen. Du kannst auch andere Trockenfrüchte dazu geben – das ist kein Problem. LG Julia

  2. Katrin says

    Hallo Juli, was meinst Du mit 45g klein 20g gemischte Körner 😳 Sollen 45g klein gehackt werden und 20g ganz lassen? LG Katrin

    • Julia says

      Hallo Katrin, da sind mir die Nüsse abhanden gekommen. Jetzt ist wieder alles richtig. Viel Spaß beim Backen. LG Julia

    • Julia says

      Hallo Julia, ich bewahre sie im Kühlschrank gut verschlossen für ca. 1 Woche auf. Man kann sie auch ganz wunderbar einfrieren. LG Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *